Skigebiet Hintertuxer Gletscher im Zillertal (Tirol)

Der Gletscher Hintertux ist ein riesiges Skigebiet im Zillertal Österreichs. Da es sich um einen Gletscher handelt, ist die Schneesicherheit absolut gegeben. Es ist möglich, das ganze Jahr lang dort Wintersport zu betreiben. Sogar im Sommer, da die Maximale Höhe des Skigebiets mit über 3250 Metern den Schnee, und das Eis des Gletschers, welches bis zu 120 Metern stark ist, nie schmelzen kann, da die Temperaturen nie die notwendigen Temperaturen erreichen.

Durch das riesige Touristenaufkommen gibt es in diesem Skigebiet modernste Liftanlagen. Es gibt drei Gondel Lifte, welche bis zu 24 Wintersportler auf einmal in das Skigebiet befördern. Es gibt jedoch noch 15 weitere Lifte, welche den Ski- und Snowboardfahrern zur Verfügung stehen.

Das Skigebiet um den Hintertuxer Gletscher erstreckt sich von seiner Talstation auf 1500 Metern Höhe über knapp 2000 Höhenmeter auf bis zu über 3250 Metern über dem Meeresspiegel. Insgesamt bietet das Skigebiet 86 Pistenkilometer, welche sich in leicht (23Km), mittel (47Km) und schwer (16Km) aufteilen. Selbst im Hochsommer stehen rund 20 Kilometer dieser Pisten zur Verfügung.

Innerhalb des Skigebiets steht auch ein Funpark, der sogenannte Betterpark, für waghalsige Wintersportler zur Verfügung. Der FunPark bietet neben diversen Boxen und Rails auch eine 100 Meter lange Superpipe. Auch hier gibt es lines mit unterschiedlichen Schwierigkeiten. Der Park ist ebenfalls im Sommer geöffnet.

Das Skigebiet erreicht man über die Talstation Hintertux. Diese ist von München etwa 180 Kilometer und von Innsbruck circa 80 Km entfernt. Eine Anreise ist entweder mit dem Auto, oder auch mit dem Zug möglich, welcher direkt bis ins Tal fährt.

Von den Höchsten Bergstationen des Gletschers hat man einen atemberaubenden Ausblick über das Skigebiet und bei guter Sicht sogar bis ins Tal.

Neben der Besonderheit, dass der Wintersport das ganze Jahr über möglich ist, hat der Gletscher noch viel mehr zu bieten. Zum Beispiel gibt es beeindruckende Höhlen, Mountainbike Strecken oder Wanderrouten. Wegen der großen Höhe des Skigebiets kommt es im Winter zu extrem niedrigen Temperaturen, welche die Wintersportler unbedingt vorher einkalkulieren sollten. Ausserdem gibt es auf den breiten Pisten häufig vereiste Abschnitte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.