Ski Weltcup in Sölden, Tirol – Im Luxus-Hotel macht’s noch mehr Spaß!

Den Auftakt für den Weltcup der Skifahrer bilden jedes Jahr traditionsgemäß die Rennen im tirolerischen Sölden auf dem dortigen Gletscher. An einem Wochenende heißt es dort sowohl für die Damen als auch für die Herren das erste Mal eine Probe in Sachen Wettkampfform abzugeben und ein möglichst gutes Ergebnis in den Schnee zu zaubern. Grundsätzlich wird diese Aufgabe den Skirennläufern leicht gemacht, herrschen doch in Sölden schon zu dieser Jahreszeit nahezu perfekte Pisten- und Schneeverhältnisse.

Video vom Ski Weltcup in Sölden

Das Weltcup-Wochenende ist jedoch nicht nur als Auftakt für die Weltelite im Skifahren zu verstehen, sondern auch als Saisonstart für einen Skiurlaub in Sölden. Jedes Jahr sind es tausende Gäste von fern und nah die nach Sölden kommen um dort ihren Skiurlaub zu verbringen.

Hotel in Sölden für Luxus-Urlauber

Besonderer Beliebtheit erfreut sich der Ort nicht nur aufgrund der schneesicheren Lage und dem umfangreichen sportlichen Angebot, sondern auch aufgrund der dortigen Unterkünfte. Neben vielen traditionellen, privat-geführten Hotels gibt es in Sölden auch die größte Dichte an Luxushotels in Tirol. Sowohl zentral im Ort als auch etwas außerhalb findet man in Sölden zahlreiche Luxushotels, die vor allem zahlungskräftige Gäste aus dem europäischen Ausland anlocken sollen.

Wahrer Luxus in Sölden: Wellness Urlaub abseits der Skipiste
Wahrer Luxus in Sölden: Wellness Urlaub abseits der Skipiste (Bild: Hotel Central Sölden)

Im Gegensatz zu anderen Luxushotels in Tirol verfügen jene in Sölden zumeist über ein exklusives kulinarisches Angebot in Form eines hoteleigenen Haubenrestaurants. Damit gelingt es den Hotels nicht nur jene Gäste anzulocken, die sich dem gediegenen und exklusiven Ambiente eines Luxushotels in Tirol erfreuen möchten, sondern auch jene die gerne ein besonderes kulinarisches Angebot in Anspruch nehmen und es gewohnt sind von einem Sternekoch verwöhnt zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.